Wildlachs an Zwiebel-Meerrettichsosse- Wenns mal schnell gehen muss

Filets vom Wildlachs mit vielen frischen Kräuten, ein paar in Scheiben geschnittenen Möhren, etwas Lauch und in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln in der Folie im Ofen garen.. Den Fisch vorher leicht mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und etwas Zitrone würzen. Derweil eine Zwiebelsuppe (ausnahmsweise mal nicht selbst gemacht sondern aus der Tüte) kochen.. Hier bitte nur 3/4 der angegebenen Wassermenge nehmen, damit es keine Suppe, sondern eine Sosse wird. Kartoffeln fix abkochen .. Ein kleines Glas Sahnemeerrettich in die fertige Zwiebelsuppe einrühren und einen klitzekleinen Schuss Sahne.. Und fertig… Kartoffeln und Fisch anrichten.. Zwiebel-Meerrettichsosse dazu und guten Appetit. Wer mag kann den Lachs auch braten, dann eine Knoblauchzehe mit in die Pfanne geben.. Oder Kartoffelpüree statt der Salzkartoffeln.. Dann unbedingt Dill und Petersilie ans Püree geben.. Dazu nen lecker gekühlten Weisswein.. Ich empfehle Müller-Thurgau, halbtrocken von Rotkäppchen..

Advertisements

4 Kommentare zu „Wildlachs an Zwiebel-Meerrettichsosse- Wenns mal schnell gehen muss

  1. aktuell kann ich leider keinen Beitrag leisten, es sei denn, Du dehnst Deine Kategorien auf Hotelküchen aus… Ist das angedacht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s