Gesiers de Canard Confits – französisch:

Entenmagen in Entenschmalz eingemacht.
Das muß man erstmal mögen. Ich habs wenigstens probiert.

Es ist eine Spezialität aus Aquitaine – eine Region im Südwesten Frankreich. Die Franzosen spinnen, das wissen wir ja. Aber ich muss sagen, Gesiers de Canard Confit ist verdammt lecker. Dabei ist da nix dran: Mägen, Schmalz und Salz. Durch die Lagerung im eigenen Schmalz wird das Fleisch extrem zart und saftig.

In aller Regel werden die Mägen ohne das Schmalz in der Pfanne erwärmt und dann auf Blattsalat serviert.

Gesiers de Canard Confits gibts im Gourmetversand oder aber als Eigenimport. Wobei letzteres dringend zu empfehlen ist, denn im Versand sind die in Dosen verpackten Leckereien unverschämt teuer (ungefähr 4 mal so teuer!!!)

von tochkopf

Advertisements

5 Kommentare zu „Gesiers de Canard Confits – französisch:

  1. Ich wusste es doch, dass es schmecken wird! Beim nächsten Eigenimport wird das Ganze dann auf Salat probiert und mal sehen, was man noch so für Spinnereien finden kann. Bis dahin bleibt nur der Wein…

  2. Hi,
    wir haben seit ein paar Jahren ein Ferienhaus in Aquitanien und haben in der Zwischenzeit so einige „Entenschweinereien“ ausprobiert. Auf den Salat mit den Entenmägen gehören übrigens auch noch kross gebratene Lardons ( Dörrfleischwürfel vom Schwein) und Pinienkernen. Das Ganze geht aber auch mit Gänsemägen. Die schmecken ähnlich lecker und sind etwas grösser.
    Das Confit gibts bei guten Metzgereien auf Vorbestellung auch von der Entenbrust. Das macht weniger Arbeit beim Essen. Ganz besonders lecker schmecken die mit Champagnerkraut. Also ihr seht es gibt einiges da unten zu entdecken

    1. Ferienhäuser und B&B findest Du bei „Gîtes de France“ (http://www.gites-de-france.com); „Gîtes“ sind Ferienhäuser, „Chambres d’hôte“ sind Zimmer mit Frühstück und zuweilen Abendessen, was ganz besonders zu empfehlen ist. Wir haben z. B. in der Côte d’Or ein Gästehaus, in dem das Doppelzimmer incl. Frühstück für 44,– EUR zu haben ist. Abendessen vom burgundisch-feinsten kostet 18,– EUR/Person. In der Picardie gehen wir seit Jahren in ein kleines Dorf 60 km östlich von Paris, wo das Doppelzimmer mit Frühstück 56,– EUR kostet; das sind aber zwei separate Zimmer und ein Riesenbad. Abendessen 20,– EUR/Person.
      Einfach mal reinschauen; die Website gibt’s auch in Englisch und es steht bei allen Angeboten dabei, welche Sprachen die Eigentümer sprechen, so daß man auch als nicht-frankophoner Urlauber etwas Schönes findet, wo man sich auch verständlich machen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s