Mittagessen in Schwerin

Zwischenstand: 4 mal getestet, davon 2x Ja und 2x Nein.
2x davon war der Bratwurststand an der Ex-„Melone“: die Schweriner Bratwurst kostete 1 Euro, hatte eine gute Farbe und schmeckte nach Bratwurst. Die Thüringer Bratwurst kostete 1,50 und hatte schon eine harte Kruste – lag wohl schon über die Zeit auf dem Grill, war also nicht mehr schick. Wer hier genau hinschaut und wählerisch ist, der wird – bei Beachtung des Preis-Leistungs-Verhältnisses – nicht meckern können.

Mittags im Kartoffelhaus. Ich weiß gar nicht, obs auf der Karte steht, ich bestelle es immer einfach: Ofenkartoffel, Sour Cream, Speckstreifen. Fazit: Lecker, geht schnell und ist günstig, allerdings habe ich den Preis vergessen.

Und heute dann ab ins Bolero. Es gab Penne mit Gorgonzolasauce. Bedienung und Preis waren sehr gut: 3,90 Euro. Dafür war die Sauce fürchterlich, schmeckte nach Chemie, war hauptsächlich bitter und machte einen gestreckten und angedickten Eindruck.
Das war deutlich minderwertig. Für Leckermäuler: Finger weg!

Soweit für heute.

von tochkopf

Advertisements

2 Kommentare zu „Mittagessen in Schwerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s