Ketchup

Jetzt hab ich schon zweimal versucht, Ketchup herzustellen.
Die jeweiligen Ergebnisse landeten im Klo wegen Ungeniessbarkeit.
Ich habe eine Vermutung: Ketchup wird kalt gerührt und nicht gekocht?

Wer kann mir helfen?

Advertisements

5 Kommentare zu „Ketchup

  1. falsche jahreszeit falk… das liegt nicht an dir.. die tomaten sind zur zeit alle importiert und haben ne scheiss qualität. kauf dir tomatenpflanzen im mei und zieh dir eigene tomaten auf balkonien.. wassereimer mit guter erde. zwei pflanzen rein und nen geschützten aber sonnigen platz, wo sie keinen regen abbekommen auf deinem balkon.. die haben dann aromen und sind frei von jeglicher chemie.. und dann einfach nur mit etwas zwiebeln knobi, salz und pfeffer köcheln.. gaaaaanz langsam so um die 90 minuten.. also heiss um deine frage zu beantworten.. hält zwar dann nur ne woche, aber lieber öfter mal was frisch gemachtes als nen papps aus konservierungsstoffen ..

    lg das plapperdingens

  2. dieses rezept ist von robert (lamiacuccina) mit lieben grüßen an dich …
    ich hatte ihn um nen tipp gebeten 😉

    2 kg reife, gute Tomaten

    3-4 rote Peperoni

    4 Zwiebeln, 4 Schalotten

    Frischer Majoran

    Wenig Liebstöckel

    25 g Rohzucker

    1 Tlf. Salz

    2 dl guten Essig

    Tomaten und Peperoni enthäuten und entkernen. Zwiebeln und Schalotten streifig schneiden.

    Alles zusammen solange einkochen, bis alles weich und breiig ist, dann passieren oder mixen und heiss abfüllen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s