Ragout Fin

Ragout Fin geht auch mit Rindfleisch!!! Und es geht auch, ohne daß es einen Tag zieht. Und man kann es auch mit Parmesan überbacken.
Hab ich grad probiert.

Der Fleischer verkaufte mir ein eineinhalb Pfund-Stück lang abgehangenes Roastbeef und ich verbrutzelte es zu einem herrlichen Ragout.
Ja, das Fleisch ist natürlich langfaserig und nicht so zart im Vergleich zum Kalbfleisch, aber mit genügend Kochzeit gehts. Ich habe das Stück Roastbeef ca. 1 Stunde gekocht und dann noch ca. 1 Stunde auf der heißen Herdplatte stehen gelassen. Danach ließ sich das Fleisch sehr gut schneiden, zerfiel aber bereits dabei. Ist ja nicht schlimm. Ist ja Ragout 😉
Auch das Legieren hab ich weggelassen.
Geht alles. Hihi

Advertisements

2 Kommentare zu „Ragout Fin

  1. muss man das so zerbröseln ? das schöne fleisch *schmunzel* ich bin mir sicher es war lecker… liebe grüße nach sn …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s