Ketchup – jetzt echt!

Eher zufällig habe ich gestern eine Paste zum Pizzabestreichen hergestellt und fand, daß sie ähnlich schmeckte wie Ketchup. Allerdings war darin Mozzarella enthalten.
In Wirklichkeit war es ein 4 Tage alter Tomate-Mozzarella-Salat, den ich einfach nur püriert habe. Machte sich auf der Pizza sehr gut. Der Pizzateig war sogar noch älter: 5 Tage. Aber selbst angesetzt, so konnte ich Vertrauen haben 😉

Heute also habe ich 6 Tomaten zerschnippelt, eine halbe Zwiebel und eine kleine Knoblauzehe hinzugegeben. Dazu kräftig Salz, eine große Prise Zucker, eine Handvoll frischen Liebstöckel, je eine kräftige Prise getrockneten Oregano und getrocknetes Selleriekraut und einen Finger frisches Basilikum. Je einmal kräftig Balsamico und Olivenöl reingehalten, Spritzer Zitrone, ne Prise Pfeffer und schon kann das Gemisch ziehen.

Und es schmeckt jetzt schon verdammt nach Ketchup!
Ohne Kochen übrigens.
Das ganze werd ich jetzt etwas stehen lassen. Mal sehen, wie es sich entwickelt.
(Und schon mal Halberstädter Würstchen kaufen!)

Update:
Am ersten Tag schmeckte die Mischung am besten und tatsächlich wie Ketchup. Schon am zweiten Tag kam ein etwas labberiges Aroma hinzu.

Fazit: Ketchup ist ein Frischeprodukt. Schnell angerührt und furchtbar gesund 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s