Der Käseladen – Schwerin, Mecklenburgstrasse 37

Es kann nur einen geben!
Obwohl die Schweriner Innenstadt mit insgesamt 3 Käseläden aufwarten kann, sind davon 2 Läden ungefähr soviel wert wie die Käsetheke im Supermarkt.
Nur einer kann mit Feinschmecker-Qualität punkten: Der Käseladen Mühlenberg.
Hier gibt es echten Parmesan und echten Gouda (sogar den 5 Jahre alten), echten Greyezer und echten Comté.

Worin sich „echter“ von „unechtem“ Käse unterscheidet?
Wer eine Weile ausschließlich echten Käse ißt, der spürt den Unterschied dann, wenn er irgendwann wieder einen unechten Käse probiert. Unechter Käse schmeckt im Vergleich fade und etwas gummiartig.

Ich will erzählen, wie es bei mir dazu kam, daß ich in aller Regel keinen Supermarktkäse mehr verzehre.
Eines Tages vor vielen Jahren wollte ich eine Käsesuppe kochen. Als Rohstoff diente ein Emmentaler aus der Molkerei Dargun. Ich wollte also den Käse in heißer Brühe auflösen, doch was dabei entstand, war eine grüne, plastikartige Masse. Zu der Zeit war ich noch beim Radio und ich dachte, nun hätte ich DEN Lebensmittelskandal entdeckt. Also rief ich die Verbraucherzentrale an und bat um Informationen, welche Inhaltsstoffe denn im Käse sein dürften. Die Dame schickte mir daraufhin ein Fax mit 23 Seiten.
23 Seiten Chemikalien! Und die Erklärung, wozu diese gut seien. Nach deutschem Lebensmittelrecht sind das alles sogenannte „Nicht-Zutaten“, also Stoffe, die nicht deklariert werden müssen!
Toller Verbraucherschutz!
(Wer weiß schon, daß das Lab für die Käseherstellung längst ein Genprodukt ist?)

Jedenfalls: Daraufhin habe ich Supermarktkäse aus meinem Küchenrepertoire gestrichen. Höchstens mal ein Ziegenfrischkäse und auch der Salakis-Schafskäse (klingt griechisch, ist aber französisch) darfs mal sein.
Meinen Kuhmilchfrischkäse stelle ich selbst her.

P.S.: Vor einigen Jahren habe ich unfreiwillig das Experiment wiederholt. Diesesmal mit einem Gorgonzola aus dem Supermarkt (Handelshof). In diesem Fall mußte ich hinterher den Topf und den Quirl wegwerfen, denn die grüne Masse war sehr schnell ausgehärtet und ließ sich nicht mehr abwaschen!
Zur Sicherheit sei gesagt, daß ich mit dem Gorgonzola von Galbani bis heute immer ganz hervorragende Gorgonzola-Saucen herstellen konnte.

Also Käsefreunde! Meine dringende Empfehlung für besten Käsegenuss: der Käseladen Mühlenberg, direkt links neben dem „Boomerang“.

Advertisements

10 Kommentare zu „Der Käseladen – Schwerin, Mecklenburgstrasse 37

  1. @alle beide
    Danke!
    Den Morbier werd ich mal probieren. Kräuter-Knoblauch-Frischkäse bastel ich mir regelmäßig selbst 😉 Vor allem zur Zeit, wo doch Kräuterzeit im Garten ist. Oh, der frische Knoblauch! … Lecker.

  2. Hallo,
    ich war letzte Woche in Schwerin in einem Käseladen in der Innenstadt in der Schmiedestraße, weil der angepriesene Laden neben dem Boomerang schon geschlossen hatte! Also, ich war angenehm überrascht von der Auswahl in der Käsemeile. Ich durfte auch probieren und kann nur sagen: echt lecker! Ich habe mich für den Morbier, Feigenkäse (habe den Namen vergessen) und Ziegenfrischkäse mit Feigen entschieden. Also diese Sorten habe ich noch nicht an einer Supermarkt-Theke gesehen! Ich kann nur sagen, dass ich auf jeden Fall wieder dort einkaufen gehe, wenn ich zu Besuch in Schwerin bin!
    Grüße aus Berlin,

    Susanne

  3. ??? Warum sollte ich nicht nochmal in diesen Käseladen gehen, obwohl es mir gefallen hat? Ich gehe hier in Berlin oft zu „Butter Lindner“ und mir rät auch niemand davon ab, obwohl es sicherlich auch andere gute Käseläden in Berlin gibt! Natürlich kann man auch mal andere Käseläden ausprobieren, aber wenn ich bestimmte Käsesorten nur in einem Laden finde, dann werde ich auch dort wieder hingehen und diesen auch empfehlen. Ich werde das nächste Mal den Mühlenberg Käseladen ausprobieren, mal sehen ob die auch den leckeren Käse mit Feigen haben, den habe ich noch nicht mal im KaDeWe gesehen!

    Viele Grüße,

    Susanne

  4. Ich kenne deren Angebot nicht auswendig. Die Feigen mach ich an jeden Ziegenkäse, dafür hab ich meist ein Glas Feigen-Senf-Sauce im Kühlschrank. Hält sich ewig. Zur Zeit bin ich aber auf dem Johannisbeer-Tripp. Ziegenkäse mit (selbstgemachter Garten-) Johannisbeermarmelade 😉

    Der Unterschied zwischen den Käseläden ist die Herkunft der Käsesorten. In den anderen Käseläden gibts ganz normalen Industriekäse – natürlich bergeweise und in einem Riesenangebot. Bei Mühlenberg gibt es fast ausschließlich Käse aus Käsereien, die weitestgehend traditionell produzieren. Und ob ein Gouda hauptsächlich aus Milch, Salz und Lab besteht oder ob da noch diverse (für die „Maschinentauglichkeit“ sogenannte) technologisch notwendigen „Nicht-Zutaten“ (ja die gibts) enthalten sind, das schmeckt man deutlich. Die industriell hergestellten Käse schmecken fast immer im Vergleich fade und gummiähnlich. Das liegt aber auch daran, daß die Käseproduzenten die Rohmasse mit Chemie strecken.

    Letzten Endes ist es Geschmackssache und auch die Wahl des Käseladens überlasse ich Ihnen. Aber… 😉

  5. Hallo Käsefreunde,ich habe herausgefunden,daß Frau Mühlenberg in einem Käsewerk das käsen von der Picke auf gelernt hat.Ich meine in einer kleinen Käsefabrik in Meckleburg,nicht in so einem RIESENCHEMIEBOMBODROM.
    Dort war sie wohl mit für die Qualitätssicherung zuständig.Hallo! Da war sie glaube ich knapp 20.
    Dann führte sie ein Käsefachgeschäft in Hamburgs Zentrum.Als sie nach Mecklenburg zurück kam stellte sie auf dem eigenen Ziegenhof jahrelang Käse her.Also melken,käsen,räuchern usw. ( die waren paar mal mit Orden und Auszeichnungen zugeschmissen ).
    Egal. Heute weis ich ,dass sie in ALLEN Bewertungen des Feinschmeckermagazin „Der Feinschmecker“ ganz oben sind. Also nicht so bezahlte Artikel wie in den Billigblättern.
    Ich komme jedes Jahr wenn ich mit meinem Boot aus Neumünster die Elde langfahre in den tollen Laden.Weil besser geht nicht.
    Frau Mühlenberg wird zwar jedes Jahr runder ( spricht für sich) aber auch jährlich besser.

    mfG Olaf Dücker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s