Weihnachten mit Budenessen

Der Schweriner Weihnachtsmarkt ist gestartet und ich teste mal wieder die Futterbuden.
Begonnen habe ich in der Mecklenburgstrasse in Höhe WEMAG-Filiale. Dort gibts Flammkuchen. Habe ich mir den normalen für 3,50 Euro machen lassen (Speck, Sahne, Zwiebeln) und ich kann sagen, es war sehr fein 🙂
Der Teig hauchdünn, der Belag angemessen und geschmacklich sehr gut abgestimmt. Der fertig gebackene Flammkuchen wurde in handliche Stücke zersäbelt und auf einem Holzbrett serviert. Und satt geworden bin ich auch.

Fazit: nicht billig, aber lecker.

Advertisements

4 Kommentare zu „Weihnachten mit Budenessen

  1. hallo falk 🙂
    wir waren gstern nochmal in sn und dem wm.. der flammkuchen war wirklich lecker, danke für den tipp .. ansonsten sind wir nochmal beim glögg versumpft..

    lg jörg und ute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s