Hotel Keller – Kreuztal, Siegener Straße

Ich habe mich wohl gefühlt.
Schon als ich vorfuhr. Das Haus machte bereits von außen einen toootal gemütlichen Eindruck. Drinnen gabs dann Kamin, Holz- und Korbdecke, dicke Teppiche und den Eindruck, hier habe sich seit 50 Jahren nicht viel getan, außer daß es aufgeräumt und sauber war.

Das Zimmer war schlichter Standard, aber sehr gut gepflegt und mit Aschenbecher 🙂

Das beste aber war das Restaurant. Es ist Pilzzeit. Also gab es eine Saisonkarte mit Steinpilzmenüs. Ich nahm das Kalbssteak mit Herzoginkartoffeln und gerahmten Steinpilzen für 23,50 Euro (das ist kein Tippfehler). Dazu gabs einen Salat und vorneweg einen „Gruß aus der Küche“ (Roastbeefscheibe an Kräuterrahm).
Das Hefeweizen war, wie zu erwarten, von Krombacher und die Kellnerin ziemlich nett.

Das beste aber war mein Steak. Ein dickes Kalbssteak, außen kross und innen zart-saftig. Leider wollte der Küchenchef den Trick nicht verraten. So muß ich es demnächst einfach mal ausprobieren…

Habe ich jetzt schon genug gelobt? Wenn nicht, dann jetzt nochmal: es war eine Riesenportion und geschmacklich vom obersten Regal.
Leider führen mich meine Wege nicht so häufig nach Kreuztal…

Hotel Keller, Kreuztal

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s