Beinscheibe, Rotkohl, Speckkartoffeln

Mittwoch ist Markttag auf dem Markt. Klingt komisch, aber es gibt auch noch Markttag am Margaretenhof (donnerstags) und Markttag im Wurm (freitags).
Meist gehe ich zum Wurm. Denn dort gibts den Milchmann, der in Gestalt von meist 2 Frauen auftritt, den Fleischer (Stenzels Landfleischerei) und den Biobauern Dirk von der Ehe – alle auf einem Markt.
Letzterer steht auch mittwochs auf dem Markt. Da bin ich heute hinspaziert, weil ich einen Rotkohl brauchte, doch bei von der Ehe gab es keinen. Glücklicherweise gibts da noch die Crivitzer Bauern, die auch für gute Qualität bekannt sind. Und die hatten auch einen Rotkohl für mich.
Wer mit Hunger einkauft, der verliert. Geht mir jedesmal so. Ich kam an einem Fleischer nicht vorbei, der geräuchertes Schweinefilet hängen hatte. Wielange habe ich das nicht mehr gesehen?! Geräuchertes Schweinefilet gabs bei uns vor der Wende verhältnismäßig oft. Und danach nie wieder. Seltsam, wie eine andere Gesellschaftsordnung den Speiseplan durcheinanderbringen kann!
Aber glücklicherweise gibts ja den Markt mit seinen traditionellen Handwerkern.
Wunderbar. Hoffentlich gibts genügend junge Leute, die sich für diese Gewerke interessieren, damit wir auch in 30 Jahren noch geräuchertes Schweinefilet essen können…
Außerdem habe ich eine Beinscheibe gekauft – und diese schmurgelt jetzt seit 90 Minuten vor sich hin. Von der Brühe koste ich ständig, denn die ist grandios geworden!

Gleich mache ich mich an die Speckkartoffeln: eine Handvoll kleiner Pellkartoffeln, die dann in Speck und Butter geschwenkt werden. Bißchen Salz und Kümmel ran und fertig.

Über den Rotkohl schreibe ich nix. Der ist geheim. Irgendwann verdiene ich mit dem Rezept viel Geld 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s