Vineria-Fraschetta – Berlin, Gabriel-Max-Straße

Eine kleine feine Karte, eine kleine nette Kellnerin und ein kleiner Gastraum. Bei soviel Kleinheit erwartet man eigentlich ganz große Preise, aber diese Erwartung wird hier enttäuscht.

Der kleine Antipasti-Misti-Teller für 7,50 Euro war übersichtlich aber sehr gut ausgewählt. Da war eine Ananas-Macadamia-Chili-Konfitüre, gegrillte Paprika, scharfe Sellerie, saure Bohnen, Pecorino, Schinken und Salami (und noch ein Käse, aber den habe ich nicht erkannt, der hat auch vernachlässigbar geschmeckt).
Hauptgericht: Mezzemanicche an Gulasch Friauler Art für 10,50 Euro. Friauler Art steht für Gulasch mit Sauerkraut. Das war auch sehr angenehm.
Es gab dann noch einen Käseteller als Nachtisch (mit Orangenblütenhonig), der empfohlene Wein ging auch in Ordnung und so war der spontane Besuch in diesem kleinen Lokal ein großer Erfolg.

Da ist er: Mein kleiner Italiener

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s