Allesisstgut – Seehotel Nakensdorf

Da kann man nicht viel sagen. Das ist wirklich gut.
Mit viel Glück bekamen wir noch einen Tisch am Sonntagabend. Merken Sie was? AM SONNTAGABEND! Sonntagabend sitzt der größere Teil Deutschlands vor dem Fernseher. Restaurants machen am Sonntag gerne früher zu, erst recht auf dem mecklenburgischen Land. Nicht so in Nakensdorf. Ausgebucht. Es ist aber auch schön dort!

So genug gelobt.
Ich finde, 35 Euro für ein Dreigangmenü mit fröhlichem Service ist kein Schnäppchen. Aber das Essen ist auch nichts fürs Bratwurstpublikum.
Es gab Cherryhering (Hammer!) und Kürbis-Apfelsuppe (hab ich nix von abbekommen), dann Kabeljaufilet auf Linsen (echt gut) und hintenraus 3erlei Käse (mit leckeren Dips) und Quarkplätzchen (Quarkklies, Quarkkeulchen, – hab ich auch nix von abbekommen).
Ich wills mal so sagen: Euphorie hat sich nicht eingestellt, denn es gibt in Mecklenburg inzwischen eine Handvoll Spitzenkneipen. Aber diese gehört dazu.
Es fehlte leider das gewisse Etwas, der Spritzer Limone oder Champagnerschaum… schade. Irgendwie, irgendwas.
Fakt ist: Dieses Objekt ist dringend zu empfehlen!
Seehotel Nakensdorf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s